Dates

Saturday, 27.02.2021

Konzert in Brilon+++ERNEUT VERSCHOBEN AUF DEN 7.5.2021

Location: Brilon, Nikolaikirche

Sunday, 28.02.2021

Konzert in Ahaus+++ERNEUT VERSCHOBEN AUF DEN 19.9.2021

Location: Schloss Ahaus

Saturday, 17.04.2021

Konzert in Remscheid+++VERSCHOBEN AUF DEN 9.05.2021

Location: Stadtkirche Remscheid-Lennep

Die Reservierung der Tickets läuft über folgende E-Mail-Adresse:
Johannes.gessner@ekir.de
Bezahlt werden die Tickets dann vor Ort an der Abendkasse.

 

Friday, 07.05.2021

Konzert in Brilon+++NACHHOLTERMIN

Location: Brilon, Nikolaikirche

Saturday, 08.05.2021

Konzert in Hamm+++NACHHOLTERMIN

Location: Kurhaus, Hamm

Sunday, 09.05.2021

Konzert in Remscheid+++NACHHOLTERMIN

Location: Stadtkirche Remscheid-Lennep

Die Reservierung der Tickets läuft über folgende E-Mail-Adresse:
Johannes.gessner@ekir.de
Bezahlt werden die Tickets dann vor Ort an der Abendkasse.

 

Past Events

Saturday, 18.01.2020

Konzert in Flensburg

Location: Flensburg, Sankt Johannis-Kirche

Quartonal und Sjaella vereinen sich, um ihr Programm "Herr Gott, zu unsern Zeiten - Vokalmusik über Krieg und Frieden" auf die Bühne zu bringen. Freut euch auf Musik u.a. von David Timm, Arvo Pärt, Benjamin Britten, Gregor Meyer und Thomas Jennefelt.

Tickets

Friday, 17.01.2020

Konzert in Hamburg

Location: Hamburg, Dom St. Marien

Quartonal und Sjaella vereinen sich, um ihr Programm "Herr Gott, zu unsern Zeiten - Vokalmusik über Krieg und Frieden" auf die Bühne zu bringen. Freut euch auf Musik u.a. von David Timm, Arvo Pärt, Benjamin Britten, Gregor Meyer und Thomas Jennefelt.

Tickets

Sunday, 12.01.2020

Konzert in Bielefeld

Location: Bielefeld, Heiliggeistkirche

Saturday, 11.01.2020

Konzert in Essen

Location: Essen, Auferstehungskirche

Friday, 10.01.2020

Konzert in Meiningen+++FÄLLT LEIDER AUS

Location: Stadtkirche Meiningen

Sunday, 05.01.2020

Konzert in Markkleeberg

Location: Markkleeberg, Lindensaal

"One charming night"- Es sind bewegende und zeitlose Themen, die in diesem Konzert vereint ihre zentralen Plätze einnehmen: die Wunder der Natur und die Geheimnisse der Liebe. Weihnachtsmusik unterschiedlicher Jahrhunderte sowie Arien des englischen Barockkomponisten Henry Purcell leiten den ersten Teil des Konzertes ein. Ein besonderer Höhe- und gleichzeitig Ruhepunkt findet sich in den Vier Geistern der Nacht aus „The Fairy Queen“ wieder, die als allegorische Figuren schließlich einen Bogen zu den geheimnisvollen Wesen der nordischen Mythologie spannen. Natur und Geschichten des Herzens vereinen sich in diesen Volksweisen, wobei jedem Lied durch charakteristische Arrangements und stimmlicher Wandelbarkeit der Raum gegeben wird, Mysterien seines Kulturkreises zu enthüllen.